Sori Yanagi

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das documenta-Lexikon
Buchstaben: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Index


Sori Yanagi war ein Künstler (1915-2011) aus Japan, der an der documenta III teilgenommen hat.

Werk

Sori Yanagi war Designer, spezialisiert auf Industriedesign und international bekannt für seine Sitzmöbel. 1954 entwarf Yanagi den berühmten Hocker Butterfly, der aus zwei geschwungen-verformten Sperrholz-Elementen besteht, die von einer Metallstange zusammengehalten werden. In seiner geschwungenen, fast grazilen Form erinnert er nicht nur an einen Schmetterling, sondern auch an ein japanisches Schriftzeichen.[1]

siehe auch

Weblinks und Quellen

  1. Wikipedia-Eintrag zu Yanagi Sōri