Scheese

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ist der vereinfachende Ausdruck für eine meist leichte Pferdekutsche, wie sie in vielfacher auch einfacher Form mit und ohne Verdeck - jedoch keine Fürstliche Karosse, früher üblich von größeren Bauern auf dem Land, aber auch Bürgern in den Städten für Überlandfahrten gehalten und benutzt wurde. In der leichteren Form beliebt und benötigt bei/von Landärzten. *) höchstwahrscheinlich eine (Fehl)-Interpretation für das Fahren im Sitzen, dabei unter Ableitung von der französischen Bezeichnung für Stuhl ====== Chaise; - siehe auch "Scheesenlagg" bei "Kochkäse"; - H.-J.Schulz,28.3.06

Historisch wurde die Postkutsche in Frankreich als "chaise de poste" bezeichnet. Durch die starken Einflüsse der frz. Sprache hatte das Wort "chaise" in Nordhessen das Wort "Kutsche" fast ganz verdrängt - bis das Automobil die "chaise" verdrängte.Im Übrigen wird das Wort "Scheese" auch sogar manchmal noch bis heute für alte, klapprige Autos verwendet: "Du host awwer `ne ahle Scheese".H.Range, 28.03.06