Schanzen (Hofgeismar)

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blick vom Schanzen über die Deichhöfe zum Westberg, rechts im Hintergrund der Schöneberg
Aufgang von Hofgeismar zum Kantor Rohde – Park

Der Schanzen ist eine Erhebung in Hofgeismar, in der Nähe der Liebenauer Straße und nahe des alten Stadttors „Sälber Tor“. Hier befindet sich auch der Jüdische Friedhof von Hofgeismar.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts entstand am Schanzen der Kantor Rohde – Park und in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts das Kreiskrankenhaus, die heutige Kreisklinik.

Kantor Rohde - Park

Auf dem Schanzen befindet sich der Kantor Rohde - Park, ganz in der Nähe der Kreisklinik und über den Schanzenweg gut zu erreichen.

Der Park ist der Schaffenskraft des Hofgeismarer Kantors Heinrich Rohde zu verdanken.

Aufgrund seiner Initiative wurde der ehemals wenig ansehnliche Bereich am "Schanzen" landschaftlich gestaltet und es entstand in der ehemals kargen Umgebung am Rande einer alten Lehmgrube ein "kleines Paradies" in einer parkähnlichen Anlage, in der sogar die Reste einer Ruine anzutreffen sind.

Schon in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts entwickelte sich der Park zu einem beliebten Ausflugsziel für die Hofgeismarer Bevölkerung.

Heute reicht die Bebauung fast an den Park heran.

siehe auch