Schönhagen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Kirche in Schönhagen

Schönhagen ist ein Ortsteil von Uslar im Naturpark Solling-Vogler mit mehr als 1000 Einwohnern.

Der Ort liegt in Südniedersachsen, etwa 7 Kilometer nordwestlich von Uslar und 30 km westlich der Kreisstadt Northeim, im südlichen Solling und im Tal im Tal der Ahle auf etwa 230 m Höhe.

Umgeben ist der Ort von Wiesen und Weiden, westlich und östlich aber auch von dichtem Wald, wobei der Solling hier bis zu 300 bis 500 m Höhe errreicht.

Brände

Bei einem Großbrand am 23. August 2014 sind eine Scheune und das dazugehörige Wohnhaus abgebrannt. Die beiden unbewohnten Fachwerkhäuser an der Lunaustraße/Ecke Winterwiesenstraße standen lichterloh in Flammen. Der Schaden betrug 300.000 Euro. [1] Am 22. Mai 2014 - also drei Monate zuvor - hatte es schon einmal im selben Gebäude gebrannt. Aus unbekannter Ursache entstand in der Scheune des Gebäudekomplexes ein Feuer. Der 63-jährige Sohn des 87-jährigen pflegebedürftigen Hausbesitzers bemerkte bei seinem Besuch im alten Fachwerkuaus Rauch und verlies daraufhin sofort das Gebäude ins Freie. Beide kamen mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Wegen der sommerlichen Temperaturen und des schlechten Zugangs zu den Brandnestern waren rund 100 Feuerwehrleute mit zwei Drehleitern im Einsatz. Laut Uslars Stadtbrandmeister Jörg Jacob breitete sich das Feuer zwischen dem früheren Stall und der Scheune über verwinkelte Schächte auch bis zu den Deckenbereichen des Wohnhauses aus. Der Schaden lag bei 50.000 Euro.[2]

siehe auch

Naturpark Solling-Vogler

Weblinks und Quellen

  1. Aus HNA.de vom 23. August 2014: Großbrand vernichtet unbewohnten Fachwerk-Hof
  2. Aus HNA.de vom 22. Mai 2014: Feuer in einer Scheune löst Verqualmungen in Wohngebäude aus


Städte und Gemeinden im Landkreis Northeim
Northeim.gif

Bad Gandersheim | Bodenfelde | Dassel | Einbeck | Hardegsen | Kalefeld | Katlenburg-Lindau | Kreiensen | Moringen | Nörten-Hardenberg | Northeim | Uslar