Sagen und Erzählungen aus dem Alten Amt Westerhof

Aus Regiowiki

Wie in fast allen Gegenden gibt es auch im Altes Amt Westerhof eine Vielzahl von Sagen und Erzählungen. Sie sind zum Teil ortstypisch, wie z.B. die Westerhöfer Kutschfahrt, und beziehen sich auf regionale Ereignisse, die in ihrem Kern wahrscheinlich eine wahre Begebenheit haben und durch die mündliche Überlieferung über viele Jahrhunderte immer weiter ausgeschmückt wurden.

Zum Anderen gibt es viele Sagen, die auch in anderen Gegenden erzählt werden und nur in den Ortsangaben variieren wie z.B der betrügerische Landmesser, der Höllenhund u.s.w. Su dieser Sorte der Sagen gehören auch die Erzählungen über den Secklenbörger, einem unheimlichen Menschenverächter, der meistens im finsteren Wald haust und nächtens einsame Wanderer drangsaliert.


Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Portale Regionen
Portale Themen
Werkzeuge