Rypoldessen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rypoldessen: Wüstung im Bereich des heutigen Gieselwerder, am Mühlbach (von ca. 800 - ca. 1350).

Die Datierung gefundener Keramikscherben zeigt, dass Rypoldessen vom 8. bis 14. Jahrhundert bewohnt war. Der Ort wurde allerdings erst 1409 urkundlich erwähnt und war zu dieser Zeit bereits eine Wüstung. Er lag einst zwischen dem Weseraltarm und der heutigen Ortschaft Gieselwerder zu beiden Seiten eines Bachs.

siehe auch

Weblinks