Roter Hahn in Bad Wildungen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der "Rote Hahn" in Bad Wildungen verdankt seinen Namen offenbar seinem ehemals roten, kegelförmigen Ziegeldach mit einer Hahnenspitze.

Der ehemalige Wehrturm liegt am Rand der Altstadt.

Er wurde um das Jahr 1300 als ältester Wehrturm der Stadt errichtet und diente auch als Gefängnis. In finsteren Zeiten warteten hier auch vermeintliche "Hexen" auf ihren Prozess (siehe dazu: Wildunger Hexenprozesse).

Heute bietet sich von hier ein großartiger Blick auf Teile der Stadt.

siehe auch