Rondell am Kirchplatz

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Rondell am Kirchplatz in Bad Wildungen war einst ein Teil der Stadtbefestigung und ist heute ein beliebter Aussichtspunkt.

Das Rondell wurde Mitte des 15. Jahrhunderts zur Sicherung der Stadtmauer nach Westen hin errichtet und hatte zwischen 1634 und 1705 einen Fachwerkaufsatz mit Dach. Der untere Teil diente als Waffenarsenal, später als Holzmagazin für die gegenüberliegende "Alte Schule".

Literatur

  • Prof. Dr. Theodor Schultheis und Dr. Ursula Wolkers: Führer durch Bad Wildungen. Wilhelm Bing Druckerei und Verlag GmbH, Korbach/Bad Wildungen 1985, ISBN 3-87077-048-1, S. 41.

Weblinks