Rokoko

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Streng genommen ist die Epoche des Rokoko, auch Spätbarock, eine Weiterentwicklung des Barock etwa in den Jahren 1735 bis 1790.

Stiltypisch sind jedenfalls überbordende Verzierungen an Bauten, Innenräumen und Möbeln, aber auch die Aufgabe jeglicher Symmetrie, die im Barock noch als wichtiges Gestaltungselement verwendet wurde. An die Stelle fester Formen treten leichte, zierlich gewundene Linien und häufig rankenförmige Umrandungen.