Rohrberg

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rohrberg
Basisdaten
Bundesland: Thüringen
Landkreis: Eichsfeld
Einwohner: ca. 230 (2011)
Postleitzahl: 37318
Vorwahl: ...
Kfz-Kennzeichen:
Adresse der
Verwaltung:

Website: […]
Politik
Bürgermeister: [….]

Rohrberg ist ein Ort im Landkreis Eichsfeld. Die Gemeinde liegt im Nordwesten Thüringes und gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Hanstein/Rusteberg. Durch den Ort führt die Landesstraße L2003, die ihn mit Rustenfelde und Freienhagen verbindet.

Geschichte

Obwohl kein Bach durch die Siedlung Rohrberg floß, sorgte ein zwischen den Tonschichten des oberen Bundsandsteins liegender Quellhorizont für ausreichend Wasser. Hier hat wahrscheinlich einst das Schilfrohr gestanden, das Berg und Dorf den Namen gab.

Während bis zum 19. Jahrhundert die Einwohner Rohrbergs fast ausschließlich von der Landwirtschaft lebten, gibt es heute nur noch einen landwirtschaftlichen Haupterwerbs- und drei Nebenerwerbsbetriebe.

Der Rohrberg

Der buchenbewachsene Rohrberg ist mit 415 Metern ü. NN von vielen Punkten des Eichsfeldes zu sehen. Er wird auch als Westmauer des Eichsfeldes bezeichnet.

Der Rohrberg und der Heinebrink (348 m ü. NN) sind Muschelkalkkuppen. Der steinige, tonige Boden des Rohrberges ist vollständig mit Buchenbeständen aufgeforstet. Einige Hanglagen werden als Wiese und Acker genutzt.

Die Gemeinde

Das Ortsbild Rohrbergs wird von der Pfarrkirche St. Pankratius mit ihrem barocken Kirchturm und Fachwerkhäusern aus dem 18. und 19. Jahrhundert geprägt. In der Dorfmitte liegt der Anger, der von einer Kastanie beherrscht wird. In unmittelbarer der Nähe sprudelt der Hessenborn. Anger und Hessenborn sind beliebte Treffpunkte der Einwohner.

Wappen

Das Wappen der Gemeinde zeigt drei schwarze Rohrkolben mit grünem Stiel und je zwei Blättern sowie einen grünen Berg, in dem ein silbernes, sechsspeichiges Rad eingefügt ist.

Der Ortsname wird im Wappen durch seine beiden Namensbestandteile - Rohr und Berg - dargestellt. Auf die ehemalige territoriale Zugehörigkeit zum Kurstaat Mainz weist das Rad hin. Die Fahne der Gemeinde Rohrberg besitzt in Anlehnung an das Wappen die Farben Weiß und Grün und trägt in der Mitte das Wappenzeichen.

Vereine

siehe auch

Städte und Gemeinden aus dem Landkreis Eichsfeld

Städte und Gemeinden im Landkreis Eichsfeld
Eic wappen1.jpg

Arenshausen | Asbach-Sickenberg | Berlingerode | Bernterode (bei Heilbad Heiligenstadt) | Bernterode (bei Worbis) | Birkenfelde | Bischofferode ( Eichsfeld )| Bockelnhagen | Bodenrode-Westhausen | Bornhagen ( Eichsfeld ) | Brehme | Breitenworbis | Buhla | Burgwalde | Büttstedt | Deuna | Dieterode | Dietzenrode-Vatterode | Dingelstädt | Ecklingerode | Effelder | Eichstruth | Ferna | Freienhagen ( Eichsfeld )| Fretterode | Geisleden | Geismar ( Eichsfeld ) | Gerbershausen | Gernrode ( Eichsfeld ) | Gerterode ( Eichsfeld ) | Glasehausen | Großbartloff | Großbodungen | Hausen ( Eichsfeld ) | Haynrode | Heilbad Heiligenstadt | Helmsdorf | Heuthen | Hohengandern | Hohes Kreuz |Holungen |Hundeshagen | Jützenbach | Kallmerode | Kefferhausen | Kella | Kirchgandern | Kirchworbis | Kleinbartloff | Kreuzebra | Krombach | Küllstedt | Leinefelde-Worbis | Lenterode | Lindewerra | Lutter |Mackenrode ( Eichsfeld )| Marth | Neustadt | Niederorschel | Pfaffschwende | Reinholterode | Rohrberg | Röhrig | Rustenfelde | Schachtebich | Schimberg | Schönhagen ( Eichsfeld ) | Schwobfeld | Sickerode | Silberhausen | Silkerode | Steinbach | Steinheuterode | Steinrode | Stöckey | Tastungen | Teistungen | Thalwenden | Uder | Volkerode ( Eichsfeld ) | Vollenborn | Wachstedt | Wahlhausen | Wehnde | Weißenborn-Lüderode | Wiesenfeld ( Eichsfeld ) | Wingerode | Wüstheuterode |Zwinge

Weblinks