Regiowiki:Enzyklopädischer Stil

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Was ist enzyklopädischer Stil?

Enzyklopädischer Stil zeichnet sich dadurch aus, dass aus möglichst objektiver Perspektive, also wertungsfrei, Tatsachen dargestellt werden. Stichwort: "Neutraler Standpunkt". Der Autor enthält sich jeder Wertung - positiv wie negativ! Wertungen dürfen allenfalls kurz in Form eines deutlich gekennzeichneten Zitats referiert werden. Enthält der Beitrag Kritik oder Lob, so muss deutlich werden, dass dies nicht vom Verfasser sondern aus einer anderen Quelle stammt.
Zum enzyklopädischen Stil gehört auch eine themengerechte Beantwortung der wichtigen W-Fragen: Wer? Wann? Wie? Warum? Wozu? Sie ermöglicht, dass die Leser umfassend (aber gleichwohl knapp) zum gewünschten Thema informiert werden.

Beispiel für einen nicht enzyklopädischen Text

"Die Band FIKTIV ist auch etwas für Euch! Gerd, Martin und Roland lassen die Post abgehen, bei ihrem Rock, der sich an den Editors und Interpol orientiert, der aber einen Vergleich mit diesen Gruppen nicht zu scheuen braucht! Zum Programm gehören aber auch gefühlvolle Stücke, die in bewährter Form, nämlich in deutscher Sprache, präsentiert werden. Mit ihrer letzten CD hat die Gruppe ihre musikalische Kompetenz erneut bewiesen, mit der sie seit vielen Jahren die nordhessischen Arenen füllt und nicht nur ihre Fans zu Beifallsstürmen hinreißt!"

Beispiel für einen enzyklopädischer Text

"Die Band FIKTIV ist eine Kasseler Rockband. Sie wurde 1999 von Gerd Maier (voc), Martin Schmidt (git) und Roland Müller (dr) gegründet. Während sich die Musiker zunächst am Artrock der 80er Jahre orientierten, sind seit Anfang 2008 nach eigenem Bekunden der Gruppe überwiegend Stücke im Stile der Gruppen Interpol und Editors im Programm. Neben englischsprachigen Rockstücken gehören auch deutsch gesungene Balladen zum Programm. Im Jahre 2000 veröffentlichte die Gruppe ihre erste CD unter dem Titel "Die erste CD", im Jahre 2008 folgte die zweite unter dem Titel "Die zweite CD". Kritiker bescheinigen der Gruppe bei ihren Auftritten "große Spielfreude und hohe Virtuosität" (Hans Wagner in der HNA vom 12.12.2008). Besonders bekannt ist die Band FIKTIV in Nordhessen. Bei ihrem Tournee-Auftritt in der nordhessischen XY-Arena im Mai 2008 waren 2000 Zuhörer anwesend."