Rainer Dierichs

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rainer Dierichs

Verleger Rainer Dierichs, geb. am 30.08.1939, verstarb am 11.08.2007 im Kasseler Klinikum im 68. Lebensjahr. Er war langjähriger Chef der Mediengruppe Dierichs sowie Herausgeber und Verleger der HNA.

Nach dem Abitur auf dem Kasseler Wilhelmsgymnasium, Wehrdienst und dem Studium der Rechtswissenschaft bereitete Dierichs sich durch eine Ausbildung zum Verlagskaufmann sowie diverse Praktika in anderen Verlagen und Redaktionen auf die Übernahme der Verantwortung für die gesamte Dierichs Mediengruppe als Nachfolger seines Vaters, Dr. Paul Dierichs, gründlich vor.

In seiner aktiven Zeit als Unternehmer baute Dierichs die Mediengruppe tatkräftig aus durch die Einbeziehung weiterer Verlage und Betriebe in den Firmenverbund sowie durch sein Engagement bei den privaten Hörfunksendern für Hessen und Thüringen gemeinsam mit anderen hessischen Verlegern. Immer sorgte er dafür, dass die Kasseler Stammbetriebe sich durch Investitionen in modernste Techniken weiterentwickeln konnten. So begrüsste er noch vor wenigen Wochen von Herzen die Einweihung des neuen, modernen Druckhauses der Gruppe in Kassel-Waldau.

Unter seiner Führung entwickelte sich die HNA zu einer auch über Nordhessen hinaus angesehenen Zeitung.

Rainer Dierichs’ vielfältige kulturelle Interessen und seine soziale Einstellung führten dazu, dass Dierichs, persönlich wie auch mit seinem Verlag und seiner Familiengesellschaft, über viele Jahre und bis zu seiner letzten Erkrankung ein großzügiger Spender und Förderer vielfacher kultureller und sozialer Anliegen der ganzen Region Kassel war.

siehe auch