Paul Klee

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das documenta-Lexikon
Buchstaben: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Index


Paul Klee war ein deutscher Maler (1879 - 1940), dessen Werke auf der documenta I, documenta II, documenta III und auf der documenta 12 gezeigt wurden.

Werk

Paul Klee, der zu den bedeutendsten Künstlern des 20. Jahrhunderts gehört und als Lehrer am Bauhaus wirkte, wie im neuen Treppenhaus des Fridericianums mit dem Bild "Angelus Novus" zitiert. Das Bild war für Walter Benjamin, dem es gehörte, ein Engel der Geschichte. Mit erschrockenen Augen und erhobenen Händen blickt er, so die Deutung, auf die Trümmer der Geschichte. Das bedeutet zugleich, dass er der Zukunft den Rückenzugewandt hat. Der Engel mit dem übergroßen Kopf könnte somit das Leitmotiv "Ist die Moderne unsere Antike?" illustrieren. [1]


siehe auch

Weblinks und Quellen

  1. Paul Klee auf Wikipedia.de