Paul Driessen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Paul Driessen (* 30. März 1940 in Njimegen, Niederlande) ist ein niederländischer Animator.


Werdegang

Driessen besuchte die Kunsthochschule in Utrecht. Im Jahr 1964 kam er zu einem Animationsstudio, wo er seinen ersten Film animierte. Es folgten Kurzanimationsfilme. 1970 zog er nach Montreal in Kanada. Von 1985 bis 2005 war Driessen Dozent an der Kunsthochschule Kassel in Kassel und unterrichtete Animation. 1987 wurde er zum Leiter der Trickfilmabteilung berufen. Zu seinen Schülern gehörten der Trickfilmproduzent Thomas Stellmach. Im Jahr 2000 wurde Driessen mit seinem Trickfilm "3 Misses" für den Oscar in der Kategorie "Bester animierter Kurzfilm" nominiert. 2005 verließ er die Hochschule. Driessen lebt derzeit in Kanada und Frankreich.

Weblinks und Quellen

Website der Kunsthochschule Kassel

Website der Universität Kassel