Patrick Weilbach

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Patrick Weilbach

Patrick Weilbach (*26 April 1987 in Kassel) ist ein CDU Politiker, sein Wohnsitz ist in Baunatal im Landkreis Kassel in Nordhessen.

Weilbach wurde im Alter von 29 Jahren in den Vorstand der Piper Deutschland AG berufen und ist freiberuflicher Unternehmensberater mit dem Schwerpunkt auf der IT, Strategie- und Unternehmensentwicklung. Des Weiteren bietet er Management- und Kommunikationscoachings an.

Von 2011 bis 2018 war er Kreisvorsitzender der Jungen Union der politischen Jugendorganisation in der CDU Kassel Land mit ca. 300 Mitglieder. 2018 wurde er zum ersten Ehrenvorsitzenden der Vereinigung ernannt. Von 2011 bis 2018 war er Mitglied des Kreisvorstandes der CDU Kassel-Land.

Ausbildung und Beruf

Patrick Weilbach wurde als einziger Sohn von Harald (kaufm. Angestellter) und Maria Weilbach (Chemisch-Technische Assistentin) geboren. Neben der Mittelstufe absolvierte er eine Ausbildung zum technischen Netzwerkassistenten bei Cisco Systems. Danach absolvierte er das Abitur mit dem Schwerpunkt Wirtschaft an der Friedrich-List-Schule in Kassel. Im Oktober 2006 nahm er das Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Göttingen auf. Aufgrund seiner Selbstständigkeit im IT-Bereich wechselte er zum Studium nach England und schloss dieses mit dem Higher National Diploma in Business (Management) (HNDip. Business) ab. Neben dem Studium arbeitet er knapp zwei Jahre bei der E.ON Mitte AG. Das im März 2013 aufgenommene Studium zum Level 7 Diploma in Strategic Management and Leadership hat er erfolgreich abgeschlossen. Neben den beruflichen und politischen Tätigkeiten studiert er weiterhin in England.

  • Im Alter von 16 Jahren gründete er die WEIL-EDV oHG mit dem Schwerpunkt der IT-Beratung und Ausstattung von kleineren und mittleren Unternehmen.
  • Eine freiberufliche Tätigkeit als Unternehmensberater für Strategie- und Unternehmensentwicklung nahm er Ende 2010 auf, als er auf eigen Wunsch aus der E.ON Mitte AG ausschied.
  • Patrick Weilbach hat den Kassel Airport beraten und hat federführend die Rückgewinnung des Expressfracht-Logistikers GLS zu verantworten.

Sport

Für den Deutscher Schützenbund schoss er, als Mitglied der Junioren-Nationalmannschaft, mehrere internationale Turniere und nahm an jeweils einer Welt- und Europameisterschaft teil. 2003 wurde er in Thessaloniki (Griechenland) Vize-Europameister im Teamwettbewerb. Aufgrund seiner politischen Aktivitäten schied er freiwillig aus der Nationalmannschaft aus.

Politisch

Seit 2009 ist Patrick Weilbach Stadtverordneter der Stadt Baunatal. Seit 2011 Kreisvorsitzender der Jungen Union Kassel Land. Seit 2016 ist Weilbach Kreistagabgeordneter des Landkreises Kassel und wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU Kreistagsfraktion

Landratskandidat

Im Mai 2014 nominierte der Kreisvorstand der CDU Kassel-Land Patrick Weilbach aus Baunatal als Landratskandidat.

2014 war Patrick Weilbach im Alter von 27 Jahren jüngster Landratskandidat der CDU Deutschland und holte im für die CDU schwierigen Landkreis Kassel mit 38.1 % eines der besten Ergebnisse für die CDU.

Presse

Weblinks