Dekanate und Pastoralverbünde Bistum Fulda

Aus Regiowiki

(Weitergeleitet von Pastoralverbünde)

Seit April 2007 gliedert sich das Bistum Fulda in Dekanate und Pastoralverbünde.

Das Bistum umfasst ein Gebiet von annähernd 10.000 km² von der hessisch-bayerischen Grenze bis nach Osthessen und bis in den Norden Hessens. Der Bereich des Vogelsbergs wird von den Bistumsgrenzen umschlossen, gehört aber zum Bistum Limburg.

Das Bistum gliedert sich seit dem Jahre 2007 in 10 Dekanate (Dekanat Eschwege-Bad Hersfeld, Dekanat Fritzlar, Dekanat Fulda, Dekanat Hanau, Dekanat Hünfeld-Geisa, Dekanat Kassel-Hofgeismar, Dekanat Kinzigtal, Dekanat Marburg-Amöneburg, Dekanat Neuhof-Großenlüder, Dekanat Rhön).

Innerhalb der Dekanate bilden 224 Pfarreien insgesamt 48 Pastoralverbünde.

Inhaltsverzeichnis

Dekanate und Pastoralverbünde

Marburg – Amöneburg

Kassel – Hofgeismar

Eschwege – Bad Hersfeld

Fritzlar

Pastoralverbünde im Dekanat Fritzlar:

ursprünglich:

Waldeck (zum Erzbistum Paderborn)

Neuhof – Großenlüder

Rhön

Fulda – Johannesberg

Hünfeld – Geisa

Kinzigtal

Hanau

siehe auch

Weblinks

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Portale Regionen
Portale Themen
Werkzeuge