Olof Palme Haus

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Olof-Palme-Haus ist ein Bürgerhaus in Kassel Stadtteil Helleböhn.

Geschichte

Die Einrichtung, eine geplante Spirituosenfabrik, wurde 1964 zum "Bürgerhaus Helleböhn" umgebaut.

Am 13.9.1987 wurde das Bürgerhaus nach dem schwedischen Politiker Olof Palme in "Olof-Palme-Haus" umbenannt. Es verfügt über einen Saal und Schulungsräume.

Olof Palme

Sven Olof Joachim Palme wurde am 30. Januar 1927 in Stockholm geboren. Er war schwedischer Sozialdemokrat und zweimaliger Premierminister Schwedens von 1969 bis 1976 und 1982 bis 1986.

Am 28. Februar 1986 wurde er nachts gegen 23.00 Uhr, an der Ecke Sveavägen/Tunnelgatan, an der sich heute eine Gedenktafel befindet, in der Innenstadt von Stockholm im Alter von 58 Jahren ermordet. Er war mit seiner Frau Lisbet ohne Polizeischutz nach einem Kino-Besuch auf dem Heimweg, als er aus nächster Nähe erschossen wurde.

Wie kein anderer prägte Olof Palme das Bild Schwedens im Ausland durch seine engagierte Außenpolitik und durch seine harte Kritik am Vietnamkrieg.

siehe auch

Weblinks