Okwui Enwezor

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Okwui Enwezor

Okwui Enwezor (* 1963 in Cabala/Nigeria) war von 1998 bis 2002 künstlerischer Leiter der Kunstausstellung documenta 11 in Kassel.

Werdegang

Okwui Enwezor begann 1983 ein Studium der Politikwissenschaft in New York City. Er war Kurator zahlreicher Ausstellungen für Gegenwartskunst und ist Mitglied in zahlreichen Jurys und Komitees.

Bekannt wurde er mit der Ausstellung In/sight Afrikanische Fotografen von 1940 bis zur Gegenwart (1996, Guggenheim Museum, New York).

Enwezor ist als Lyriker und Essayist hervorgetreten und ist Mitbegründer des Magazins Nka, das sich mit zeitgenössischer afrikanischer Kunst beschäftigt.

Im Jahr 1997 war er verantwortlicher Leiter der zweiten Biennale von Johannesburg. In dieser Funktion war er auch Gastreferent in der Veranstaltungsreihe "100 Tage - 100 Gäste" in der documenta-Halle. Zum Zeitpunkt seiner Berufung im Jahr 1998 plante Enwezor die Ausstellung The Short Century, die aus künstlerischer Sicht die Geschichte der afrikanischen Freiheitsbewegungen aufarbeitete und in München und Berlin gezeigt wurde.

Seit Oktober 2011 ist er Direktor des Haus der Kunst in München.

Enwezor und die documenta

Zum Profil der documenta 11 gehörte, dass Enwezor sie 15 Monate vor ihrem Start durch vier internationale Diskussionsforen (Plattformen) vorbereitete, die er als Teil der Ausstellung begriff. Die eigentliche Ausstellung war das die Plattform 5. Enwezor arbeitete eng mit einem internationalen Kuratorenteam zusammen.

Auszeichnungen

Er erhielt 1998 den Peter Norton Family Foundation Curator’s Grant.

documenta 1 bis 12 Leiter - Künstler - Exponate - Besucherzahl

documenta 1 | 1955 | Arnold Bode | 148 | 670 | 130 000 | Führung durch die documenta 1955
documenta 2 | 1959 | Arnold Bode, Werner Haftmann | 392 | 1770 | 134 000 | Führung durch die II. documenta (1959)
documenta 3 | 1964 | Arnold Bode, Werner Haftmann | 280 | 1450 | 200 000 | Führung durch die documenta III (1964)
documenta 4 | 1968 | 24-köpfiger documenta-Rat | 150 | 1000 | 220 000 | Führung durch die 4. documenta (1968)
documenta 5 | 1972 | Harald Szeemann | 218 | 820 | 228 621 | Führung durch die documenta 5 (1972)
documenta 6 | 1977 | Manfred Schneckenburger | 622 | 2700 | 343 410 | Führung durch die documenta 6 (1977)
documenta 7 | 1982 | Rudi Fuchs | 182 | 1000 | 378 691 | Führung durch die documenta 7 (1982)
documenta 8 | 1987 | Manfred Schneckenburger | 150 | 600 | 474 417 | Führung durch die documenta 8 (1987)
documenta 9 | 1992 | Jan Hoet | 189 | 1000 | 603 456 | Führung durch die Documenta IX (1992)
documenta 10 | 1997 | Catherine David | 120 | 700 | 628 776 | Führung durch die documenta X (1997)
documenta 11 | 2002 | Okwui Enwezor | 118 | 450 | 650 924 | Führung durch die Documenta11 (2002)
documenta 12 | 2007 | Roger M. Buergel | | | | Führung durch die documenta 12 (2007)

siehe auch

Links und Quellen