Obermelsungen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Obermelsungen ist ein Stadtteil der nordhessischen Stadt Melsungen im Schwalm-Eder-Kreis.

Alter/Jahre: 857, Einwohner: 723, Fläche/Hektar: 393, Vereine: 3 (Stand: 2008)

Geschichte

Obermelsungen wird 1151 erstmals urkundlich als "superior Melsungen" erwähnt. 1318 wird der Ort in einer Urkunde als "Obernmelsungen" erwähnt.

Seit 31. Dezember 1971 ist Obermelsungen ein Stadtteil der Stadt Melsungen.

siehe auch

Wandern und Radwandern

Fulda-Werra Wander- und Radtour

Fahrradseilbahn über die Fulda

MelsungenObermelsungenMalsfeldBeiseförthBinsförthNeumorschenMorschenKonnefeldNiederellenbachAlheimBaumbachBraachRotenburg a. d. Fulda

Fahrradseilbahn über die Fulda zwischen Beiseförth und Binsförth

Das ungewöhnliche Transportmittel über die Fulda ist seit Mai 2009 in Betrieb. Durch die 50 m lange muskelkraftbetriebene "Fahrradseilbahn" zwischen Beiseförth und und Binsförth werden gefährliche Straßen umgangen außerdem ist es ein Attraktion in Deutschland. Die Fahrt über die Fulda in 1,5 bis 2 m Höhe dauert etwa 5 Minuten, bei der die Gondel von dem Paassagier per Handkurbel vorwärts bewegt werden muß. Die Anlage haben die Anliegergemeinden Morschen und Malsfeld mit einer Investition von ca. 134 000 Euro Bauen lassen das Land Hessen hatte einen Zuschuss von ca. 66% übernommen. Die Seilbahn kann vom 1. April bis 1. November tagsüber genutzt werden, bei Gewitter, Sturm, starkem Nebel und Hochwasser ist eine Nutzung nicht gestattet.

Weblinks

Stadtteile der Stadt Melsungen
Wappenmelsungen.jpg

Adelshausen | Günsterode | Kehrenbach | Kirchhof | Melsungen | Obermelsungen | Röhrenfurth | Schwarzenberg