Oberhessen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Oberhessen ist eine Bezeichnung für ein Gebiet im mittleren Hessen.

Oberhessen

Der mehrdeutige Begriff bezeichnete ursprünglich einen Landschaftsteil der früheren Landgrafschaft Hessen. Im Mittelalter stand der Begriff für das Teilgebiet „Oberfürstentum“ der Landgrafschaft Hessen, das durch die Grafschaft Ziegenhain bis 1450 vom „Niederfürstentum“ (Niederhessen) um Kassel und Gudensberg getrennt war.

Niederhessen

Niederhessen bezeichnete im Mittelalter das Gebiet in Nordhessen an unterer Fulda, Eder, Schwalm, Werra und Weser mit der Residenz Kassel, seit 1567 das Gebiet die Landgrafschaft Hessen-Kassel.

Der Spiesturm ist ein Wahrzeichen der Gemeinde Frielendorf in Nordhessen und steht als Symbol für die ehemalige Grenze zwischen Niederhessen und Oberhessen.