Neue Mühle

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit "Neue Mühle" werden eine Straße, ein Museum, ein Hotel, und eine Bushaltestelle in Kassel im Ortsteil Niederzwehren bezeichnet.


Die "Neue Mühle" am linken Ufer der Fulda, ist ein geschichtsträchtiger Ort.

Wo sich heute ein technisches Museum mit vielen typischen Exponaten der Energie- und Wasserversorgung befindet, begann 1891 die Geschichte der öffentlichen Stromversorgung für die Stadt. Es wurde ein Wasserkraftwerk mit 4 Francisturbinen errichtet und die davon angetriebenen Generatoren erzeugten Wechselstrom. Davon übriggeblieben ist eine originale alte Turbine, die man besichtigen kann (Museum Neue Mühle).
---
"Neue Mühle" heißt aber auch das benachbarte Wasserwerk der Städtischen Werke. Es gewinnt Wasser aus Brunnen links der Fulda und pumpt es in den Behälter Kratzenberg.
---
Strophe des Kassellieds (von Gustav Weber (1896-1943)):
Die Neie Miehle pumpet jetz de Fulle uns ins Huß.
Zum Wasserholen bruchet drim d's Karline nit meh ruß.

siehe auch

Weblinks


Museen in Kassel

Antikensammlung | Astronomisch-Physikalisches Kabinett | Ausstellung Stadtmuseum Kassel | Brüder-Grimm-Museum | Fridericianum | Gemäldegalerie in Kassel-Wilhelmshöhe | Henschel-Museum | Hessisches Landesmuseum | Stadtmuseum | Landesbibliothek | Marmorbad | Naturkundemuseum | Museum für Sepulkralkultur | Neue Galerie | Neue Mühle | Ottoneum | Stadtarchiv | Technik-Museum Kassel | Torwache | Zwehrenturm