Naum Gabo

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das documenta-Lexikon
Buchstaben: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Index


Naum Gabo war ein Künstler aus Russland (1890-1977), der an der documenta 1 und der documenta II teilgenommen hat.

Werk

Gabo war Bildhauer des Konstruktivismus, Maler, Architekt und Designer. Das System der Plastik Gabos beruht auf den diagonal gekreuzten Flächen einer Grundform als räumlicher Konstruktion. Der Raum wird dabei als Tiefe betrachtet. Bezeichnend ist, dass seine Konstruktionen nicht nur Statik, sonder auch die Dynamik realisieren, um so auch "die Zeit" als neues Element in der Kunst zu verwenden.[1]

Antoin Pevsner war sein Bruder.

siehe auch

Weblinks und Quellen

  1. Wikipedia-Eintrag zu Naum Gabo