Nüsttal-Haselstein

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Haselstein ist ein Ortsteil der Gemeinde Nüsttal am Fuße der Burgruine auf dem Schloßberg im Landkreis Fulda.

Geschichte

Streckenführung nach Haselstein
Eine Räumlichkeit v. mehreren
im Cafe Rosenbach mit Aussicht auf den Phonolitfelsen in Haselstein

Haselstein (370 Einwohner, 461 ha) erscheint erstmals in der Grenzbeschreibung der Mark Rasdorf um 780/ 781.

Der Ortsname wird abgeleitet von "Haselachastein" = Stein, Fels an der Hasel; Haselstrauch oder Personenname "hasili" oder "asala" = vordeutscher Flußname).

Haselstein liegt am Fuß des steilen Phonolitfelsens, auf dem bereits um 950 eine Ritterburg errichtet worden war und von der heute noch eine Ruine übriggeblieben ist.

Das Dorf wurde 1156 vom tatkräftigen Fuldaer Abt Marquard I. gegründet und es besaß sogar Marktrechte. Haselstein war Sitz eines fuldischen Amtes und im früheren Schloß aus der Renaissancezeit (erbaut 1546) ist heute eine Behindertenwerkstatt des Caritasverbandes der Diözese Fulda untergebracht.

Die Kirchengemeinde von Haselstein war ursprünglich eine Filiale der Pfarrei Rasdorf, 1291 wurde Haselstein dann selbständige Pfarrei.

Die heutige Kirche wurde 1732 erbaut und 1746 konsekriert, die Seitenaltäre zu Ehren Mariä Himmelfahrt und des heiligen Johannes Nepumuk.

Quelle: Gemeinde Nüsttal

Blick auf den Phonolitfelsen

  • ca. 949 wurde auf dem Phonolitfelsen eine Ritterburg errichtet, eine Ruine ist heute noch vorhanden.
  • www.burgenwelt.de

Kirche

Vereine und Parteien

  • CDU Nüsttal
  • CWE-Gemeindeverband Nüsttal
  • 1.FC Nüsttal
  • Fitness-Club Nüsttal
  • Frauensinggemeinschaft Nüsttal
  • Gymnastikgruppe Nüsttal
  • Imkerortsverein Nüsttal
  • KLJB Neuland Nüsttal
  • MGV Concordia Nüsttal - Morles
  • Motorclub Nüsttal
  • SPD Nüsttal

Weblinks


Städte und Gemeinden im Landkreis Fulda

Bad Salzschlirf | Burghaun | Dipperz | Ebersburg | Ehrenberg (Rhön) | Eichenzell | Eiterfeld | Flieden | Gersfeld (Rhön) | Großenlüder | Hilders | Hofbieber | Hosenfeld | Hünfeld | Kalbach | Künzell | Neuhof | Nüsttal | Petersberg | Poppenhausen (Wasserkuppe) | Rasdorf | Tann (Rhön)