Musiktheater

Aus Regiowiki
(Weitergeleitet von Musiktheater & Nachthallen)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Musiktheater, kurz MT genannt, war eine Discothek in Kassel. Die Räumlichkeiten befanden sich im Kasseler Stadtteil Rothenditmold.

Geschichte

  • 1986: Am 2. Februar eröffnete das Musiktheater an der Angersbachstraße. Zunächst wurde das Gebäude, eine ehemalige Lagerhalle der Post, gemietet und in Eigenleistung umgebaut.
  • 1994: Betreiber Joachim Batke kaufte das Gebäude.
  • 1996: Ein Gebäude neben dem MT wird angemietet, das gesamte Gelände bekam später den Namen Nachthallen. Das zweite Gebäude hieß erst Yad, später Tonwerk und Nachtwerk. Auch eine Dark Area wurde als dritter Disco-Bereich eröffnet.
  • 2010: Der Mietvertrag für das Nebengebäude lief aus, somit blieb von den „Nachthallen“ nur noch das Musiktheater als Disco übrig.
  • 2015: Am 3. Oktober fand die letzte Party im Musiktheater statt. Batke zieht sich als Betreiber zurück, bleibt aber Inhaber des MT-Gebäudes. Am 14. Oktober wurde der Electro-Club „130 bpm“ mit neuem Konzept eröffnet.[1]

siehe auch

Weblinks und Quellen

  1. Artikela aus HNA.de vom 4. Oktober 2015: Abschied ohne Trauer: Lange Schlangen zur letzten Party im Musiktheater