Meschac Gaba

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das documenta-Lexikon
Buchstaben: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Index


Meschac Gaba ist ein Künstler aus dem afrikanischen Staat Benin (Jahrgang 1961), der an der documenta 11 teilgenommen hat.

Werk

Gaba ist ein Installationskünstler, der sich mit sozialkritischen Inhalten beschäftigt.[1] Meschac Gaba arbeitet in seiner Kunst vornehmlich mit der Thematik des interkulturellen (Un-)Gleichgewichts. Seine Installationen beziehen sich auf Aspekte afrikanischer Lebenskultur, verweisen aber gleichzeitig durch den musealen Kontext auf eine westlich geprägte Kunstwelt.[2]

siehe auch

Weblinks und Quellen

  1. Wikipedia-Eintrag zu Meschac Gaba
  2. Museum of Contemporary African Art & More