Meensen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sonnenblumenfeld bei Scheden

Meensen ist ein Ortsteil von Scheden.

Die Gemeinde Scheden gehört zur Samtgemeinde Dransfeld im Landkreis Göttingen.

Geschichte

Die Siedlungsgeschichte lässt sich bis zur Altsteinzeit zuück verfolgen.

Im Jahre 990 wird Meensen in einer Urkunde des Kaisers Otto III. im Rahmen einer Schenkung an das Kloster Hilwartshausen erstmals 990 urkundlich erwähnt.

Die Dörfer Dankelshausen, Meensen und Scheden bilden heute die politische Gemeinde Scheden. Sie entstand im Jahre 1973 im Rahmen der Niedersächsischen Gebietsreform. Die im südlichen Niedersachsen gelegene Gemeinde gehört zum Landkreis Göttingen und ist als sogenannte Mitgliedsgemeinde Teil der Samtgemeinde Dransfeld.

siehe auch:

Kirche

Sehenswürdigkeiten

siehe auch

Wussten Sie schon, ...

... dass Scheden einen Quellenpfad angelegt hat, der dem Wanderer viel Interessantes über Quelle, Wasserzusammensetzung sowie Wasserscheiden auf Tafeln berichtet?

Marianne Beuermann, Ortsheimatpflegerin, Scheden

Weblinks