Marstall (Arolsen)

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marstall - das heutige Museumsgebäude in Bad Arolsen
Der ehem. Marstall – heute Christian Daniel Rauch - Museum

Der ehemalige fürstliche Marstall in Arolsen entstand in den Jahren 1749 bis 1755 gegenüber dem Arolser Schloss.

Die ersten Planungen sahen vor, dass er in einem Halbkreis gegenüber der Schlossfront errichtet werden sollte; letztlich wurde von diesem Gebäude unter der Bauleitung von Franz Friedrich Rothweil die westliche Hälfte vollendet.

An den Marstall (heute: Christian Daniel Rauch Museum) schloss sich das Mitte des 18. Jahrhunderts errichtete Regierungshaus an, das zugleich den Auftakt der Hauptstraße bildete, mit einheitlich zweigeschossigen Häusern.

siehe auch

Weblinks