Marställer Platz

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ohne Parkdeck: Der Marställer Platz vor dem Krieg. Dort befindet sich heute die Markthalle.

Der Marställer Platz in Kassel ist ein Platznahe des Entenangers. Vor dem Krieg war es offen und einladen, heute ist er durch Straßen aufgeteit. Das einzige Gebäude, das von dort wieder aufgebaut wurde, war der Marstall. In ihm befindet sich heute die Markthalle.

Allgemeines

Am Marställer Platz treffen Tradition und Moderne hart aufeinander. Die vielspurige Brüderstraße, in die der Steinweg dort übergeht, schneidet ihn von seiner Umgebung ab. Zu diesem Eindruck trägt auch das seitlich vor den Marstall gesetzte Parkdeck bei. Es isoliert das Gebäude optisch noch mehr. Der früher einladend offene Platz, der heute als Parkplatz dient, ist zudem von einer Mauer eingegrenzt.

Netzverweis und Quellen