Markus Christoph Krau

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grabmal des Fürsten Carl August Friedrich von Waldeck (1704 - 1763)

Von dem Hofbildhauer Marcus Christoph Krau (um 1722 - 1785) stammt der reich geschmückte Orgelprospekt in der Stadtkirche Bad Arolsen aus dem Jahre 1782. Für die einzelnen Register wurden gleichmäßige Pfeifentürmchen angebracht, unter denen das höchste in der Bekrönung das Arolser Stadtwappen zeigt. [1]

In der Bad Wildunger Stadtkirche findet sich von ihm das Grabmal des Fürsten Karl August Friedrich von Waldeck (1704 - 1763), ein spätbarockes Werk mit Figuren, die für Gerechtigkeit und Stärke (unten) sowie Frömmigkeit und Klugheit (oben) stehen. Über allem schwebt Fama, die Verkünderin des Ruhms.

Weblinks und Quellen

Quellen

  1. Orgelprospekt von Hofbildhauer Marcus Christoph Krau in der Stadtkirche Bad Arolsen aus dem Jahr 1782

Weblinks