Mack-Piene Uecker

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das documenta-Lexikon
Buchstaben: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Index


Im April 1957 veranstaltete Heinz Mack zusammen mit Otto Piene eine Veranstaltungsreihe, aus der die von Piene und Mack initiierte ZERO-Gruppe hervorging. Die drei nahmen an der documenta III teil. Im Jahr 1957 stellte Mack bereits bei der documenta II aus. Günther Uecker kam 1961 als drittes Kernmitglied der Gruppe dazu.[1]


Weblinks und Quellen

  1. Wikipedia-Artikel über Heinz Mack