Märchenbrunnen Wolfhagen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datei:Altes-Rathaus-Wolfhagen-0202.jpg
Am Märchenbrunnen auf dem Wolfhager Marktplatz (dahinter das alte Rathaus): noch steht der Wolf lässig an den Brunnen gelehnt - doch schon lockt ihn das kecke Zicklein hin zum tiefen Abgrund. [1]

Der Märchenbrunnen steht an der gleichen Stelle, wo sich früher der alte Kump (Brunnen) in Wolfhagen befand.

Das Märchen "Der Wolf und die sieben Geißlein" symbolisiert das Wolfhager Stadtmärchen und die enge Verbundenheit mit den Gebrüdern Grimm.

Geschichte

Der Brunnen wurde im Juli 1999 eingeweiht. Am 21. September 2002 wurden die von der Künstlerin Karin Bohrmann-Roth geschaffenen Bronzefiguren enthüllt.

siehe auch

Weblinsk und Quellen

Quellen

  1. Informationen auf www.nordhessen.de

Weblinks