Trumbach

Aus Regiowiki
(Weitergeleitet von Lumbach)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Trumbach, der in Gieselwerder auch Lumbach heißt, entspringt oberhalb des Orts und mündet in die Weser.

Gewässer

Der Trumbach entspringt oberhalb von Gieselwerder im Reinhardswald auf einer Höhe von etwa 300 m.

Der Bach erreicht nach 2, 5 km den Mühlenplatz in Gieselwerder, bevor er nach etwa weiteren 750 m in die Weser mündet.

Literatur

  • Roland Henne, Lumbach - oder Trumbach ? - Ein kleines geschichtsträchtiges Tal im Reinhardswald, in: Jahrbuch des Landkreises Kassel 2010, S. 31 ff.

siehe auch

Wasser bergauf

"Wasser-bergauf" im Herbst

Wasser bergauf ? - An der Strasse zwischen Gottsbüren und Gieselwerder beschreibt ein Gedicht den vermeintlich wundersamen Anblick des Trumbachs:
Beim Wandern durch den Reinhardswald
macht man an einem Bächlein halt.
Ein Wunder nimmt hier seinen Lauf,
es fließt tatsächlich das "Wasser bergauf ...".

Tatsächlich fließt der kleine Bach hier nur scheinbar bergauf und das Phänomen beruht auf einer sehenswerten optischen Täuschung.

Weserberglandweg

Der Weserberglandweg führt als Wanderweg zum Beispiel durch das romantische, teils an eine Klamm erinnernde Lumbachtal bei Gieselwerder und folgt zickzackförmig dem Waldrand bei Reinhardshagen mit vielfältigen Ausblicken ins Wesertal. Nebenrouten für Tagesausflüge erschließen das Holzape- und Diemeltal, die Klosterkirche Lippoldsberg und das Donnebachtal wo auch ein Abstecher nach Beberbeck diskutiert wird.