Loggenhagen (Hofgeismar)

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Straßenbezeichnung (Großer - und Kleiner -) Loggenhagen in Hofgeismar erinnert an die Lohgerber (oder Löber), die einst in der Stadt eine eigene Zunft bildeten.

Im heutigen Straßenbereich stand offenbar ein Hagen (aus jungen Eichen, Fichten und anderen Baumarten). Die Rinde der Bäume war aufgrund des hohen Tanningehalts zum Gerben gut geeignet. Die Gerbereien lagen in früherer Zeit aufgrund des von ihnen verbreiteten Geruchs meist am Rande der Städte.

Literatur

  • Die Straßennamen der Stadt Hofgeismar, Deutungsversuche von Klaus-Peter Lange, Eigenverlag Hofgeismar 2009

siehe auch