Lindenbergstraße

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Lindenbergstraße im Stadtteil Forstfeld hieß bis 1945 Max-Plauth-Straße. Max Plauth besiegte im ersten Weltkrieg 14 Gegner und starb als Einflieger 1927 bei der Firma Junkers.

1958 machte der Verwaltungsausschuss einen Versuch, den Namen zu ändern in "Luise-Schröder-Straße", weil die Lindenbergstraße nicht auf den Lindenberg zuführte. Diese Änderung wurde aber abgelehnt.