Leo von Klenze

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ballhaus

Franz Karl Leopold von Klenze (1784 - 1864), genannt Leo von Klenze, war in den Jahren 1808 - 1813 Hofarchitekt in Kassel.

Nach ihm wurde in Kassel die Klenzestraße benannt.

Das Ballhaus am Schloss Wilhelmshöhe (Schlosspark 1) wurde als Hoftheater in der Regierungszeit von Napoleons Bruder, Jérôme Bonaparte, in den Jahren 1808/09 durch den jungen Leo von Klenze (1784–1864) errichtet. Der Pavillon ist das erste Gebäude des später berühmten Münchener Architekten.

siehe auch

Weblinks