Lassallestraße

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Lassallestraße kommt vom Bebelplatz und führt zum Goethestern überquert die Goethestraße und mündet in die Germaniastraße.

Namensgeber

Die Lasallestraße ist benannt nach dem Arbeiterführer Ferdinand Lassalle. Er gillt als einer der Gründerväter der SPD, obwohl diese erst 26 Jahre nach seinem Tod aus der SDAP und dem Allgemeinen Deutschen Arbeiterverein (ADAV), dessen Präsident er war hervorging.

Weblinks