Kurhessischer Motorsportclub Kassel

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Kurhessischer Motorsport Club Kassel e.V. im ADAC wurde im Jahre 1926 gegründet, zunächst für Motorradfahrer.

Nach dem Zweiten Weltkrieg erfolgte die Neugründung des Vereins im Jahre 1948, der rasch mit sportlichen Veranstaltungen von sich reden machte, etwa mit dem 1. Internationalen Sandbahnrennen am 11. September 1949 im damals noch nicht fertig gestellten Auestadion oder dem Herkules-Bergring-Rennen für Motorräder, das erstmals am 19. August 1951 vor 50.000 Zuschauern ausgetragen wurde.

siehe auch

Weblinks