Kurhessenkaserne in Hann. Münden

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter prueßischer Herrschaft entstand in Hann. Münden ab dem Jahre 1900 die Kurhessenkaserne.

Geschichte

Die Grundsteinlegung für das Kasernengelände an der heutigen Wilhelmshäuser Straße fand am 21. August 1900 statt.

Zeitweilig diente die Kaserne in den Jahren 19211934 auch als Hessisch-Nassauische Polizeischule, bevor diese später in die Gneisenau-Kaserne auf dem Gimter Feld, nahe Gimte verlegt wurde.

Auf dem Gelände der ehemaligen Kurhessenkaserne (bis 1993 von der Bundeswehr genutzt) ist heute der Wohn- und Gewerbepark Fuldablick entstanden.

Weblink