Kurfürst Georg III. Wilhelm Friedrich

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kurfürst Georg III. Wilhelm Friedrich (* 4. Juni 1738 in London, † 29. Januar 1820 in Windsor Castle) war ab 1760 König von Großbritannien und Irland und im Heiligen Römischen Reich Kurfürst von Braunschweig-Lüneburg, ab dem Jahre 1815 dann König im Königreich Hannover.

Bereits 1811 führte sein krankheitsbedingt schlechter Geisteszustand dazu, dass sein ältester Sohn als Regent eingesetzt wurde. Dieser trat im Jahre 1820 als Georg IV. die Thronfolge an.

siehe auch

Weblink