Kugelsburg-Musikanten

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Kugelsburg-Musikanten beim Neujahrskonzert im Januar 2011.[1] Foto: Trautmann

Die Kugelsburg-Musikanten sind eine Musik-Kombo aus Volkmarsen im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Sie verbinden traditionelle Blasmusik mit modernem Sound.

Namensgebung

Seit Mitte der 1980er-Jahre nennt sich der Volkmarser Musikverein Kugelsburg-Musikanten - nach dem Wahrzeichen der Stadt, um den Bezug zur Heimat zu betonen.

Konzerte, Workshops und Jugendarbeit

Auf Volks-, Schützen- und Dorffesten sind die Kugelsburg-Musikanten genauso zu Hause wie auf Firmenfeiern und Jubiläen. Neben eigenen Konzerten werden Workshops für Sinfonische Blasmusik mit bekannten Komponisten veranstaltet. Der Verein zeichnet sich darüberhinaus durch eine intensive Jugendarbeit in seiner Bläserschule aus, auch in Zusammenarbeit mit Schulen und Kindergärten.

Geschichte

  • Die Anfänge des Musikvereins waren von den schwierigen Verhältnissen nach dem Ersten Weltkrieg geprägt. Zur Gründung fanden sich 1921 zwölf musikliebende Bürger aus Volkmarsen zusammen.
  • 1922 wurde das weihnachtliche Turmblasen eingeführt, das, von einigen Unterbrechungen abgesehen, bis heute fortbesteht.
  • Anfang der 1930er-Jahre wurde erstmals eine einheitliche Uniform angeschafft.
  • Die Lage des Musikvereins in den 1960er-Jahren war geprägt von der Jugendarbeit und wachsender Popularität.
  • Im Jahr 1968 übernahm ein junger Volkmarser den Taktstock: Norbert Sauerland.
  • Seit 1974 führte dann Dirigent Karl-Heinz Trautmann den "Musikverein 1921 Volkmarsen". Trautmann ist es auch gewesen, der den Begriff Kugelsburg-Musikanten eingeführt hat.
  • Zahlreiche Konzerte und Schützenfeste prägten das Bild des Vereins in den 1980er- und 1990er-Jahren. Seit Mitte der 1990er-Jahre ist die Jugendarbeit wieder mehr in den Blickpunkt gerückt, was sich auch durch die Gründung der Bläserschule erkennen lässt.
  • Mit der Jahrtausendwende ging die neue Ausrichtung des Vereins hin zu Sinfonischer Blasmusik - wobei die volkstümliche Musik weiter nicht zu kurz kommt.
  • Seit dem Abschied Karl-Heinz Trautmanns 2007 nach über 30 Jahren als Dirigent der Kugelsburg-Musikanten ist Thomas Henze neuer Dirigent.

90-jähriges Bestehen

Am 21. und 22. Mai 2011 feierten die Kugelsburg-Musikanten das 90-jährige Bestehen des Vereins.

siehe auch

Weblinks und Quellen

Quellen

  1. Aus der HNA vom 9. Januar 2011: Gelungenes Neujahrskonzert als Auftakt zum 90-jährigen Bestehen des Musikvereins

Weblinks