Kreis Witzenhausen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Gebiet des ehemaligen Kreises Witzenhausen liegt im Nordosten von Hessen.

Heute bildet das Gebiet des Altkreises den nördlichen Teil des Werra-Meißner-Kreises.

Das Gebiet umfasste die Städte Witzenhausen, Bad Sooden-Allendorf, Großalmerode, Hessisch Lichtenau, die Gemeinde Neu-Eichenberg sowie den Gutsbezirk Kaufunger Wald.

Sitz des ehemaligen Landkreises war die Stadt Witzenhausen (Kfz-Kennzeichen WIZ), das Kreiswappen zierte die Burg Ludwigstein, die später auch in das Wappen des Werra-Meißner-Kreises integriert wurde.

Im Rahmen der Gebietsreform in Hessen wurden die Landkreise Eschwege und Witzenhausen im Jahre 1974 zum Werra-Meißner-Kreis zusammengeschlossen.