Kommune Niederkaufungen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In der Kommune Niederkaufungen (im Jahre 1986 gegründet) leben etwa 80 Menschen um gemeinsam ihr Leben zu gestalten. Die 1986 unter dem Motto "gemeinsam leben und arbeiten" gegründete Kommune in Niederkaufungen ist mit über 60 Erwachsenen und fast 20 Kindern und Jugendlichen eine der großen linkspolitischen und ökologischen Kommunen in Deutschland.

Linkes Politikverständnis

Das kommunitäre Leben in Niederkaufungen ist der Versuch, aus undogmatisch linkspolitischer, feministischer und ökologischer Gesellschaftskritik heraus positiv eine andere solidarische Lebensform zu entwickeln. Hier werden Ausbeutungsverhältnisse, Besitz- und Konkurrenzdenken in Frage gestellt und es wird nach lebensfreundlicheren Lösungen gesucht. All dies wird in gelebte Alltagspraxis umgesetzt. Die Kommune Niederkaufungen kann als ein gesellschaftspolitisches Experiment im Selbstversuch verstanden werden.

Ganz bewusst hat sich die Gründungsgruppe mitten im Ort Niederkaufungen sowie in der Nähe der Stadt Kassel angesiedelt. KommunardInnen engagieren sich im öffentlichen Leben, wie etwa in Kaufunger Vereinen, bei Dorffesten, durch das jährliche Hoffest der Kommune, in verschiedenen Bürgerinitiativen und überregionalen politischen Zusammenhängen. Auf regionalpolitischer Ebene spricht sich die Kommune deutlich gegen den Bau der A44 durch Nordhessen und den Ausbau des Flughafens in Calden aus. Je nach individueller Interessenlage beteiligen sich KommunardInnen z.B. im Aktionsbündnis gegen Rechts, in der Ökologie- und Frauenbewegung, bei wissenschaftlichen Forschungsprojekten, in der Asylpolitik und für Menschenrechte, in globalisierungskritischen Diskursen, bei Attac, dem Aufbau einer gentechnikfreien Region in und um Kaufungen oder dem freien Radio Kassel. Alle zwei Monate wird Sonntagnachmittags eine Führung für Neugierige und Interessierte aus der Region angeboten. Im Tagungshaus können Seminare besucht werden, die unter verschiedenen Aspekten die erlebten Erfahrungen beleuchten. Die Kommune unterstützt und berät andere Gruppen bei der Gründung oder im Entwicklungsprozess und gehört zu einem weltweiten Netzwerk von Projekten gemeinschaftlichen Lebens.

Gemeinsame Ökonomie

Die Erwerbs- und Haushaltsarbeit wird selbstbestimmt nach den eigenen Fähigkeiten und Neigungen gewählt und ausgeführt. Alle Einkünfte der Mitglieder gehen in eine gemeinsame Kasse. Aus dieser werden alle gemeinsamen und individuellen Bedürfnisse gedeckt: vom gemeinsamen Auto über die Ausbildung der Kinder bis zur Zahnpasta. Die persönlichen Ausgaben orientieren sich an den Bedürfnissen der Einzelnen. Es wird ein in allen Belangen ressourcen-schonender Lebensstil angestrebt. Die Grundstücke und Gebäude der Kommune, die Produktionsmittel der Arbeitsbereiche und Werkstätten sowie das eingebrachte Vermögen sind Eigentum des gemeinsamen Vereins aller KommunardInnen.

Entscheidungsfindung im Konsens

Konsens bedeutet, dass alle eine Entscheidung mittragen können. Im Lauf der Jahre wurden Strukturen erprobt, die ermöglichen, in einer Großgruppe Einigungen zu finden, Verabredungen und Entscheidungen zu treffen, möglichst ohne übergangene und unzufriedene Minderheiten zu hinterlassen. Ein wöchentliches gemeinsames Plenum und Kleingruppen zur vertiefenden Diskussion einzelner Themen helfen beim Verständnis der unterschiedlichen Anliegen und Ansichten. Besonders wichtige Themen werden in zweimal jährlich stattfindenden kommuneweiten Klausurtagen behandelt.

Leben in einer Großgruppe

Die Kommune Niederkaufungen wurde als Projekt für 100 Erwachsene plus Kinder geplant. Die geplante Anzahl orientiert sich daran, dass für eine Stabilität der Gruppe in ökonomischer wie in menschlicher Hinsicht eine gewisse Gruppengröße notwendig ist. Um solide und effizient wirtschaften zu können, arbeiten in den Kollektiven mehrere KommunardInnen gemeinsam.

In der Kommune wird in 13 unterschiedlich großen Wohneinheiten gemischt gewohnt, hier leben Paare und Singles, die Kinderbetreuung kann meistens auf mehrere Bezugspersonen verteilt werden. So sollen alle die gleiche Chance haben, ihren Berufs- und sonstigen Interessen nachzugehen. Küche und Kita sind professionelle Arbeitsbereiche. Die Reproduktionsarbeit hat für die Gemeinschaft den gleichen Stellenwert wie Erwerbsarbeit. In der Freizeit ergeben sich je nach Sympathie und Interessen gemeinsame Aktivitäten. Es finden Veranstaltungen aller Art statt, wie Feiern, Vorträge, Wanderungen, Spiel-Abende oder Filmvorführungen. Ökologisches Bewusstsein In der Kommune Niederkaufungen werden energiesparende und ressourcenschonende Lösungen umgesetzt und erprobt. Die meisten Gebäude sind bereits nach ökologischen Gesichtspunkten saniert. Mit einem Blockheizkraftwerk wird Strom und Heizwärme mit möglichst hohem Wirkungsgrad erzeugt. Die Gebäude werden aus einem zusammenhängenden Heizsystem mit zwei großen Stückholz-Heizöfen beheizt. So konnte die Gemeinschaft zu 100% eine regenerative Energieversorgung verwirklichen. Die Gemeinschaft hat in die Nutzung von Sonnenenergie auf den Dächern investiert. Von einem Großteil der Dachflächen wird Regenwasser in Zisternen gesammelt, das für Gartenbewässerung, WC-Spülung und Waschmaschinen verwendet wird. Zum Teil wird auch das Brauchwasser mit einer Solaranlage erhitzt. Durch gemeinschaftliche Nutzung von vielen Dingen wie z.B. Büchern, Computern, Haushaltsgeräten, Fahrzeugen und Maschinen, kommen die KommunardInnen mit weniger Gerätschaften pro Kopf aus und können trotzdem eine Vielfalt verschiedener Dinge nutzen. Wo immer es sinnvoll ist, werden Recycling-Materialien verwendet. Die Kommune Niederkaufungen ist auch durch die biologische Landwirtschaft und den eigenen Obst- und Gemüseanbau mit der Natur verbunden. Die KommunardInnen sind aktive NutzerInnen der öffentlichen Verkehrsmittel. Darüber hinaus können auf einem Wochenplan sechs Autos, zwei Motorräder und ein Elektromobil gebucht und von allen genutzt werden.

Kontakt

Kommune Niederkaufungen
Kirchweg 1
34260 Kaufungen
Tel: 05605 / 8007 0
Fax: 05605 / 8007 40
info@kommune-niederkaufungen.de
www.kommune-niederkaufungen.de

Weblinks