Klaus Kröger

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das documenta-Lexikon
Buchstaben: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Index


Klaus Kröger war ein deutscher Künstler (1920-2010), der an der documenta III teilgenommen hat.

Werk

Kröger begann seine Malerei mit abstrahierten Landschaftsbildern, die er vorwiegend in dunklen Farbtönen und im Schwerpunkt in Grau und Schwarz gestaltete. Er malte teilweise auf aufgerissenen Leinwänden und dann wieder zugenähten Rissen.[1]

siehe auch

Weblinks und Quellen

  1. Wikipedia-Eintrag zu Klaus Kröger