Kirche in Wolfershausen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Kirche in Wolfershausen

Die Kirche in Wolfershausen ist ein Gotteshaus, dass sich im Felsberger Stadtteil Wolfershausen befindet. Wolfershausen wurde erstmals im Jahr 1061 als "Wolfeshuson" in einer Urkunde des Fuldaer Abtes erwähnt.

Geschichte

  • Die Herren von Wolfershausen errichteten etwa an der Stelle, an der heute die Kirche steht, eine Burg.
  • Die Burg brannte im Jahr 1273 vollständig aus und wurde nicht wieder aufgebaut. Danach entstandt an dieser Stelle eine Wehrkirche.
  • Im Jahr 1425 wurde das Kirchenschiff im gotischen Stil erneuert.
  • 1484 wurde die Kirche nochmals umgebaut.

Zugehörigkeit

Die Kirche gehört zur Evangelischen Kirchengemeinde Wolfershausen-Brunslar-Deute.

siehe auch

Weblinks