Kirche in Heßlar

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Kirche in Heßlar

Die Kirche in Heßlar entstand in den Jahren 1734-1737 nach dem Vorbild der Kirche in Melgershausen. Altar und Orgel stehen im Nordosten, die Kanzel an der Südostseite. Besonderen Wert hat die Taufschüssel der Heßlarer Kirche, handgearbeitet aus Messing und wahrscheinlich aus der Zeit um 1600.

Die Orgel von 1904, gebaut von „Heinrich Möller & Sohn, Orgelbau Anstalt, Rotenburg a d. Fulda“, und die Kirche wurden zwischenzeitlich saniert (Abschluss der Sanierung im Jahr 2001). [1]

Die Kirche in Heßlar gehört zum Kirchspiel Gensungen.

siehe auch

Weblinks und Quellen

Quellen

  1. Informationen zur Kirche in Heßlar - nach Beiträgen von Heini Stieglitz und K Hosch - auf www.kirchspiel-gensungen.de

Weblinks