Kirche Guntershausen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kirche in Guntershausen

Die evangelische Kirche in Guntershausen gehört zum Kirchenkreis Kassel-Land.

Geschichte

Guntershausen wurde im Jahr 1074 in der Gründungsurkunde des Klosters Hasungen erstmals urkundlich erwähnt.

1585 hatte Guntershausen 20 Haushaltungen, im Jahr 1747 waren es 15. In beiden Jahren wird die Kirche von Guntershausen als Filiale der Kirche von Grifte erwähnt.

Guntershäuser Gotteshaus feiert 100-jähriges Bestehen

Bis 1912 hatte Guntershausen keine eigene Kirche. Der Ort gehörte kirchlich zu Grifte, wohin die Guntershäuser sonntags gingen, um auf eigens für sie reservierten Plätzen in der Grifter Kirche den Gottesdienst zu feiern.[1]

Kirchengemeinde

siehe auch

Weblinks

  1. Guntershäuser Gotteshaus feiert 100-jähriges Bestehen – Vorher Kapelle am Friedhof