Kellerburg

Aus Regiowiki

Oberhalb von Battenberg liegt auf der Spitze des Burgbergs die Burgruine der Kellerburg aus dem 13. Jahrhundert, mit begehbarem 17 m hohen Bergfried, der - nach 88 Stufen bis zur Aussichtsplattform - einen Blick weit in das Marburger Land bietet.

Die Burg wurde erstmals 1238 (nach anderen Darstellungen schon 1227) genannt und bereits im Jahre 1463 aufgegeben. Ursprünglich bestand auf einer Anhöhe östlich der Pfarrkirche noch eine weitere Burg, einst Sitz der Grafen von Battenberg.

Erhalten geblieben sind von der Kellerburg der restaurierte Turm, Reste der Mauer und der Wallgraben.

Weblinks

Persönliche Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Portale Regionen
Portale Themen
Werkzeuge