Katsushika Hokusai

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das documenta-Lexikon
Buchstaben: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Index


Katsushika Hokusai war ein Künstler aus japan (1760-1849), dessen Werke auf der documenta 12 gezeigt wurden.

Werk

Der japanische Illustrator und Grafiker Katsushika Hokusai ist durch Farbholzschnitte und 36 Ansichten des Berges Fuji berühmt geworden. Er schuf Illustrationen zu unterschiedlichsten Themen. Daneben gestaltete er Vorlagenwerke für Künstler und Illustratoren. In der Gemäldegalerie in Schloss Wilhelmshöhe ist unter anderem ein Dekor-Blatt von 1835 zu sehen, dessen Muster in die reine Abstraktion übergehen.[1]

siehe auch

Weblinks und Quellen

  1. Wikipedia-Eintrag zu Katsushika Hokusai