Kapelle in Dahlheim

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Neben dem Friedhof in Dahlheim befindet sich die örtliche Kapelle mit separatem offenen Glockenturm.

An der rechten Wand der Kapelle ist die Gedenktafel für die Gefallenen der beiden Weltkriege angebracht worden.

Glocke

Allen Grund zum Feiern hatten die rund 200 Gläubigen der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde in Dahlheim im Jahr 1985 nach einem Zeitungsartikel in den „Mündener Nachrichten“. Denn zum ersten Mal seit der Gründung des kleinen Ortes lud Glockenläut die Gemeindeglieder zum Gebet ein. Im Rahmen eines festlichen Gottesdienstes wurde die von der Nachbargemeinde Nienhagen leihweise zur Verfügung gestellte Glocke von Pastor Hans-Hermann Achilles geweiht.

(Zeitungsartikel in der Mündener Nachrichten vom 02.07.1985)