Joachim Gauck

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Joachim Gauck, Ex-Stasiakten- Beauftragter, erhielt am 4. Oktober 2009 den Kasseler Bürgerpreis "Glas der Vernunft".

2010 treten SPD und Grüne mit Joachim Gauck als Bundespräsidenten-Kandidat an. Im dritten Wahlgang entschied CDU-Kandidat Christian Wulff diese Wahl für sich.

Nach dessen Rücktritt wählte die Bundesversammlung den früheren DDR-Bürgerrechtler am 18. März 2012 im ersten Wahlgang mit 991 Stimmen. Joachim Gauck ist der elfte Präsident der Bundesrepublik Deutschland.

Weblinks